Testosteronmangel – Testosteronspiegel natürlich steigern

TestosteronmangelTestosteron ist das Sexualhormon, das aus Jungen Männer macht. Dieses Hormon spielt während der Pubertät eine wichtige Rolle und ist verantwortlich für die Entwicklung der männlichen Körpermerkmale. Es hilft Männern, Muskelkraft und -masse, Körper- und Gesichtsbehaarung und eine tiefere Stimme zu bilden. Der Spiegel des männlichen Hormons kann die Libido, Erektionen, Stimmung, Muskelmasse und Knochendichte des Mannes beeinflussen. Außerdem ist es notwendig für die Spermienproduktion.

Was bedeutet niedriges Testosteron?

Testosteronmangel tritt ein, wenn der Spiegel des Sexualhormons im Körper ein niedrigeres Level hat, als für die Gesundheit erforderlich. Dieser Mangel kann durch Probleme in den Bereichen des Gehirns ausgelöst werden, die die Funktion der Hoden steuern (Hypophyse und Hypothalamus) oder durch Probleme in den Hoden selbst.

Einige Männer haben einen niedrigen Spiegel des männlichen Hormons. Der Testosteronspiegel eines Mannes nimmt in der Regel mit zunehmendem Alter ab. Etwa 4 von 10 Männern über 45 haben einen niedrigen Testosteronspiegel. Das gleiche kann bei 2 von 10 Männern über 60, 3 von 10 Männern über 70 und 3 von 10 Männern über 80 festgestellt werden.

Testosteronmangel bei älteren Männern sollte nie als „Wechseljahre des Mannes“ bezeichnet werden, weil es nicht durch einen plötzlichen Abfall in der Produktion des Sexualhormons verursacht wird, wie bei den Frauen. Männer erleben einen langsamen und graduellen Rückgang des Geschlechtshormonspiegels über einen längeren Zeitraum, ab dem Alter von etwa 30 Jahren.

Was sind die Symptome von
Testosteronmangel?

Ein Mann, der unter Testosteronmangel leidet, könnte unter einigen oder allen der folgenden Symptome leiden:

1)    Verringerter Sexualtrieb (Libido)

2)    Erektionsprobleme, vor allem Verlust der morgendlichen Erektion

3)    Müdigkeit und ein allgemeiner Energieverlust

4)    Depressionen und/oder Stimmungsschwankungen

5)    Gewichtszunahme, vor allem rund um den Bauch

6)    Konzentrationsschwächemangel

7)    Verlust des Kurzzeitgedächtnisses

8)    Reizbarkeit

9)    Vermehrtes Schwitzen, auch während der Nacht

Von diesen Symptomen sind Müdigkeit, Depression, Reizbarkeit, verringerter Sexualtrieb und Erektionsprobleme am häufigsten. Allerdings wird nicht jeder mit dieser Kondition alle diese Symptome haben und die Ausprägung wird von Person zu Person unterschiedlich sein. Es ist auch wichtig zu realisieren, dass viele dieser Symptome durch andere Ursachen hervorgerufen werden können, wie zum Beispiel ein schlechter Lebensstil oder Stress.

Hinweis: Wenn Sie 100% natürliche, sichere und wirksame Testosteron Booster kaufen wollen, dann klicken Sie jetzt hier. Das Produkt kommt mit einer 60 Tage Geld-zurück Garantie.

Wodurch wird Testosteronmangel beim Mann verursacht?

Testosteronmangel entsteht bei Defekten oder Störungen in der Produktion bzw. Aufnahme des Hormons. Dies kann aus verschiedenen Gründen erfolgen:

  1. A) Probleme mit den Hoden: 95% des männlichen Sexualhormons wird in den Hoden gebildet. Ist die Menge der Produktion nicht ausreichend, führt das zu einem Mangel an Testosteron.
  2. B) Probleme mit dem Hypothalamus oder der Hypophyse im Gehirn: Die Hoden sind abhängig von den hormonellen Signalen aus diesen Bereichen des Gehirns, um eine ausreichende Hormonproduktion aufrecht zu erhalten. Im Blut selbst sorgt das Testosteron für negative Rückkopplung zum Gehirn, um sicherzustellen, dass der Spiegel ausgewogen bleibt. Wenn dieses empfindliche Gleichgewicht gestört wird, ist ein Mangel die Folge.

Schlechte Reaktionen des Körpergewebes auf das männliche Sexualhormon oder seine Metaboliten. Diese Defekte oder Störungen können wiederum auf eine Vielzahl von Ursachen zurückgeführt werden:

1)    Diabetes

2)    Alterungsprozesse

3)    Verletzung der Hoden

4)    Reaktionen auf Medikamente

5)    Stress

6)    Schlechter Lebensstil

So erhöhen Sie den Testosteronspiegel im Körper

1)    Sport

Trainieren Sie jeden zweiten Tag. Bitte überfordern Sie Ihren Körper nicht. Hören Sie auf Ihren Körper. Ich sehe jeden Tag viele Menschen, die regelmäßig ins Fitnessstudio gehen.

2)    Schlaf

Schlafen Sie ausreichend. Stellen Sie sicher, dass Sie täglich mindestens 8 Stunden Schlaf bekommen. Während dieser Zeit setzt das Gehirn alle möglichen androgenen Hormone frei. Einschließlich Testosteron und Wachstumshormonen.natürlich steigern

3)    Ernährung

i) Ananas/Banane: Beide Früchte sind reich an Kalium. Genau das, was man nach einem Workout braucht. Zusätzlich haben diese beiden Früchte auch noch ein Enzym namens Bromelain. Dieses Enzym ist dafür bekannt, das männliche Hormon und die Libido zu erhöhen.

ii) Eier/Milch: Eine Quelle von Vitamin D und Protein. 4 gekochte Eier und ein Glas Milch zum Frühstück am Morgen und Sie sind bereit für den Tag. Bei dieser Diät bekommen Sie alles, was Sie brauchen. Von Vitamin A bis Zink.

iii)    Geschlechtsverkehr

Haben Sie mehr Sex, Punkt. Um den männlichen Hormonspiegel zu erhöhen, sollten Sie mehr Sex haben.

Klicken Sie hier, um 100% natürlichen Testosteron Booster zu kaufen

Rate this post

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT